Sensor News

Der Sensorik Newsletter der InfraTec GmbH

Liebe Leserinnen und Leser der Sensor News,

den Namen InfraTec haben Sie vielleicht schon einmal gehört und womöglich wissen Sie bereits, dass wir pyroelektrische Detektoren herstellen. Mit diesem Newsletter gewinnen Sie einen besseren Einblick in unser Denken und Handeln. Für welche Anwendungen bieten wir Lösungen an? Was unterscheidet unsere Produkte von anderen auf dem Markt? Warum sind wir der passende Partner für Sie?

Die Antwort auf die letzte Frage liefern drei unserer unternehmerischen Grundpfeiler. Der erste besteht in unserem fortschrittlichen Denken. Jeder fünfte Mitarbeiter des Geschäftsbereiches Infrarotsensorik beschäftigt sich mit F&E-Themen. Dresden, die Stadt unseres Stammsitzes, gilt als einer der naturwissenschaftlich bedeutendsten Universitätsstandorte in Deutschland. Dieses Kapital nutzen wir aktiv und arbeiten mit Hochschulen, Fraunhofer-Instituten und anderen wissenschaftlichen Partnern zusammen.

Die zweite Säule unseres Strebens nach innovativen Lösungen ist die hochwertige Fertigung auf mehr als 1.000 m2 Reinraum. Unsere dafür verantwortlichen Mitarbeiter verfügen über langjährige Erfahrungen mit den Eigenschaften, der Anwendung und Verarbeitung pyroelektrischer Materialien, im elektro-optischen und -mechanischen Design pyroelektrischer Detektoren, der sensornahen Signalverarbeitung und Messtechnik. Wir wissen sehr genau, welche die bevorzugten Applikationen unserer Detektoren sind. Das versetzt uns in die Lage, Ihnen optimale Lösungen für Ihre Anwendungen zu bieten.

Newsletter Sensor News - F&E-Team
Newsletter Sensor News - Detektor Nahaufnahme

Zusätzlich legen wir großen Wert auf den kontinuierlichen Aufbau von Know-how. Mit Dr. Matthias Heinze und Dr. Matthias Krauß leiten weiterhin die beiden Unternehmensgründer die Geschicke InfraTecs. Genauso treu verfolgen wir das Erfolgsrezept aus den Anfangstagen und entwickeln hochwer-tige, innovative pyroelektrische Detektoren. Lediglich die Größe des Sortiments ist in den vergangenen Jahren angewachsen. Aber das ist sicher in Ihrem Sinne. Damit Sie sich qualitativ stets auf unsere Produkte verlassen können, entwickeln und fertigen wir zudem eigene Instrumente zur Messtechnik.

Darüber hinaus gibt es noch etliches mehr über InfraTec zu sagen. Einiges erfahren Sie bereits mit dieser Ausgabe der Sensor News. Eine nächste wird in absehbarer Zeit folgen. Also behalten Sie uns einfach im Auge.

Lesen Sie in dieser Ausgabe

Newsletter Sensor News - Multigassensor von Awite
Energiewunder mit natürlicher DNA

Energiewunder mit natürlicher DNA

Biogas ist ein wichtiger Eckpfeiler bei der Umstieg auf erneuerbare Energien. Für die Einspeisung in vorhandene Erdgasnetze spielt die Biogasanalyse daher eine große Rolle.

Newsletter Sensor News - Prototyp zur Atemgasanalyse
Gesundheitsvorsorge in einem Atemzug

Gesundheitsvorsorge in einem Atemzug

Bei einer Untersuchung greifen Ärzte zum Stethoskop, entnehmen Blut oder ordnen eine Computertomographie an. Dabei verrät der menschliche Atem einiges über die Gesundheit.

Newsletter Sensor News - Cannabisanalysator
Moleküle voller heilsamer Kräfte

Moleküle voller heilsamer Kräfte

Schon vor mehr als tausend Jahren haben die Chinesen Cannabis als Medizin genutzt. Wer es ihnen heute gleichtun möchte, muss die genaue Zusammensetzung jeder Pflanzenart kennen.

Detektor-Nachrichten

Spitzentechnologie auf engstem Raum

Seit der Gründung konzentriert sich InfraTec auf modernste Sensorik für Industrie und Wissenschaft. Das jüngste Ergebnis dieser Ausrichtung ist eine Produktreihe miniaturisierter Mehrkanaldetektoren – die LRM-Serie. Alle Modelle verbinden kleinste Abmessungen mit einer hohen Leistung. Ihr Erkennungsmerkmal ist ein robustes Zentralfenster in der Kappe, das zum Beispiel aus Silizium besteht und für eine komplette hermetische Abdichtung eingelötet werden kann.

Weitere Vorteile der LRM-Serie:

  • Kanalfilter im Inneren des Detektors, abgeschirmt von mechanischen oder anderen Belastungen rauer Umgebung
  • Detektoren im Spannungs- oder Strombetrieb
  • Umfassendes Sortiment an Zwei- und Vierkanaldetektoren
  • Deutlich größeres Field of View (FOV)
  • Modularer Stapelaufbau
  • Thermische Kompensation optional erhältlich
  • Attraktive Preise durch kostenoptimierte Produktion
InfraTec detector group

Vorhaben für 2019

Neue Fertigungskapazitäten

Seit einigen Monaten ist das Firmengelände von InfraTec Schauplatz umfangreicher Baumaßnahmen. Bis Anfang 2020 wird ein kompletter Neubau errichtet, der die Kapazitäten insbesondere für die Produktion von pyroelektrischen Detektoren erhöht. Derzeit stehen für die Fertigung rund 1.000 m2 an Reinraum zur Verfügung. Nach dem Abschluss der Bauarbeiten wird die zu diesem Zweck genutzte Fläche um ein Vielfaches übertroffen werden. Hintergrund des Bauvorhabens ist die ständig wachsende Anzahl an Aufträgen. Dieses Wachstum basiert auf der gestiegenen Nachfrage sowohl von langjährigen Stammkunden als auch von Neukunden aus aller Welt. Das dreigeschossige Gebäude wird in Zukunft Platz für neue Maschinen bieten und so dazu beitragen, dass sich der Anteil an automatisierten Produktionsstufen erhöht. Dies ermöglicht es dem Unternehmen, größere Mengen in kürzerer Zeit zu produzieren.

Kommen Sie vorbei

Sie möchten mehr über unsere Produkte erfahren und suchen nach der perfekten Gelegenheit, direkt mit uns in Kontakt zu treten? Dann besuchen Sie uns auf einer dieser nationalen und internationalen Messen.

  • SPIE Photonics West
    San Francisco, Kalifornien, USA
    2. – 7. Februar 2019
  • Photonics World of Lasers and Optics
    Moskau, Russland
    4. – 7. März 2019
  • SENSOR+TEST
    Nürnberg, Deutschland
    25. – 27. Juni 2019
  • SENSOR CHINA
    Shanghai, China
    2. – 4. September 2019

Workshop für Nachwuchsingenieure

Die Infrarotsensorik ist ein äußerst interessantes und gleichzeitig sehr komplexes Themengebiet. Deshalb haben wir uns als Ziel gesetzt, Ingenieure, die gerade in die Branche einsteigen, mit unserem Fachwissen zu unterstützen.

In einem Workshop im zweiten Halbjahr 2019 möchten wir Wissenswertes rund um den Einsatz von pyroelektrischen Detektoren näherbringen. Der Schwerpunkt liegt eindeutig auf der Praxis. In ausgewählten Vorträgen geben wir jede Menge Tipps zur Funktionsweise und dem alltäglichen Umgang mit Detektoren. Besonders wichtig ist uns an der Stelle die Anregung zum fachlichen Austausch zwischen den Teilnehmern. Zusätzlich werden an dem Tag unsere Applikationsingenieure Rede und Antwort stehen. Weitere Details folgen in Kürze.

InfraTec weltweit

Headquarters in Dresden, Germany

Wo alles begann

Mit der Firmengründung hat InfraTec seine Heimat am Stammsitz in Dresden gefunden. An diesem Ort schlägt das Herz des Unternehmens am kräftigsten. Hier arbeitet der Großteil unserer rund 200 Beschäftigten, entstehen die meisten unserer Ideen und laufen alle Fäden in Bezug auf die Koordination der internationalen Aktivitäten zusammen.

Entrance of the Gopher Center in Shanghai

Nah am größten Wachstumsmarkt

Seit über sechs Jahren agiert InfraTec direkt von China aus. Mit der Unterstützung der deutschen Außenhandelskammer sind wir somit ganz nah an einem der Märkte, die weltweit das stärkste Wachstum aufweisen. Unsere chinesischen Mitarbeiter sind sowohl Experten auf dem Gebiet der Infrarotsensorik als auch der regionalen High-Tech-Industrie.

Sales office InfraTec in the USA

Strategisch wertvoll

Amerika allgemein und die USA speziell zählen zu den entscheidenden Impulsgebern für die Infrarotsensorik. Deshalb ist InfraTec seit mehr als zehn Jahren mit einer eigenen Niederlassung präsent. So sind wir ohne großen Aufwand bei bedeutenden Messen und Tagungen vor Ort und können auf kürzestem Wege den besten Kundenservice bieten.